CrossFit FAQ

Allgemeine Fragen zu CrossFit und CrossFit Kader Essen

Was kostet mich ein Vertrag?

Die aktuellen Preise und Angebote findest du in unserer offiziellen Preisübersicht.

Was sind die Vorteile einer CrossFit Box gegenüber einem Fitness-Studio?

Willst du im Fitness-Studio oder in unserer CrossFit-Box trainieren?

Finde es heraus, indem du dir folgende Fragen beantwortest:

1. Im Fitnessstudio läuft im Hintergrund RTL oder Lady Gaga? Bei CrossFit feuern dich die anderen an, dein Workout und jede Wiederholung zu schaffen.
2. Im Fitnessstudio gibt es Cardiogeräte, die dir anzeigen, dass du zu schnell bist? Bei CrossFit sagen dir Trainer, wann du zu langsam bist!
3. Im Fitnessstudio gibt es Spiegel Bei CrossFit haben wir Trainer, die dir sagen, wie du die Übung richtig ausführst.
4. Im Fitnessstudio gibt es Bizeps- und Adduktormaschinen? Bei CrossFit machen wir stattdessen Kniebeugen und Kreuzheben, was dir im Alltag enorme Kraft bringt.
5. Im Fitnessstudio werden Mitgliedschaften in Sales Teams provisioniert verkauft? Bei CrossFit wollen alle, dass du so oft wie möglich kommst, weil es dir hilft, dein Leben zu verändern.
6. Im Fitnessstudio absolvierst du ein 20 Minuten-Training in 2 Stunden? Bei CrossFit hast du ein 2 Stunden-Training in 20 Minuten!
7. Im Fitnessstudio trainiert man für sein Aussehen? Bei CrossFit trainieren wir für unser Leben.

Entscheide, was du wirklich willst. CrossFit verändert dein Leben!

Ich kann nur sehr selten kommen, gibt es für Fälle wie mich, Lochkarten/ 10er Karten?

Leider nein. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass einige nur sehr selten erscheinen und so keinen Nutzen von CrossFit erzielen. Auch hatten sich einige ihre Trainingseinheiten eingespart, um die Karte nicht zu verbrauchen. Das ist nicht in unserem Sinne und auch nicht sinnvoll für eine gut funktionierende Community. Wir brauchen dich in der Gruppe! Was aber nützt es, wenn Du wegen eines Loches mehr oder weniger auf einer 10er Karte zuhause bleibst?

Bin ich fit genug für CrossFit?

Ja, denn auch wenn Du lange keinen Sport gemacht hast. Der Einstieg ist sanft und genau auf Anfänger abgestimmt. In den Intro-Kursen geht es vor allem darum, CrossFit und alle wichtigen Grundtechniken, sowie die neue Trainingsphilosophie kennenzulernen. Dabei wirst Du feststellen, dass alle Übungen skalierbar, d.h. anpassbar an das jeweilige Leistungsniveau, sind. Für CrossFit musst Du dich NICHT erst fitmachen, CrossFit ist dazu da dich richtig fit zu machen. Fange jetzt an mit einem Intro bei CFKE.

Ich bin erfahrener CrossFitter, kann ich die Einsteiger Kursstunden Umgehen?

Das hören wir oft, aber warum nicht? Allerdings werden wir dein Können testen: Du muss nicht perfekt in allem sein, aber einige Kenntnisse der 9 Foundational Movements und deren Bewegungsabläufe sollten leicht von der Hand gehen. Bedenke: Ein guter Turner beherrscht vielleicht einen Muscle Up, ist aber längst kein guter CrossFitter. Und ein guter Gewichtheber mag über einen guten Snatch verfügen, aber auch hier gilt das selbe wie beim Turner.

Kann ich in einer CrossFit Rookie Stunde bei euch starten? Die Einsteigerkurse/ Rookies, sind ausschließlich für unsere Mitglieder gedacht, ein Intro wird 1:1 mit dem Trainer absolviert, du lernst hier zunächst was CrossFit ist. Interesse geweckt? Dann melde dich bei uns, in dem du dieses Formular ausfüllst.

Muss ich mich vorher von einem Arzt untersuchen lassen?

Jeder vernünftige Mensch sollte sich regelmäßig von einem Arzt seines Vertrauens untersuchen lassen und somit seine Sporttauglichkeit, egal für welche Disziplin auch immer, sicherstellen. Dann steht einem Start in eine fittere Zukunft nichts mehr im Wege. CrossFit wird extrem positive Auswirkungen auf deine Herzkreislaufleistungsfähigkeit, Kraft- und Kraftausdauerwerte und deine Festigkeit von Knochen und Sehnen haben.

Wie oft sollte man CrossFit pro Woche machen?

Zu Beginn empfiehlt es sich mit zwei Trainingseinheiten zu starten. Zwischen den Einheiten befinden sich dann zwei bis drei Tage zur Regeneration, was eine perfekte Balance zwischen Be- und Entlastung bedeutet. Je nachdem wie schnell Dein Körper sich an die neue Belastung anpasst und wie schnell er lernt, sich besser zu regenerieren, solltest Du nach 3-5 Monaten auf drei und nach 4-7 Monaten auf vier CrossFit-Einheiten steigern, welches als ein optimales Trainingspensum für einen Breitensportler gilt. Professionelle CrossFiter trainieren teilweise mehrmals am Tag bei ein bis zwei Tagen Pause pro Woche.

Ist CrossFit ein Männersport, bin ich vielleicht die einzige Frau?

Ganz im Gegenteil! Auf uns unerklärlicherweise, haben Frauen im Gegensatz zu sogen. Muckibuden, ein gänzlich anderes Verhältnis. Vermutlich, weil das weibliche Äußere stets erhalten bleibt. Parameter wie, Gewichtsverlust, Fettabbau oder Muskelzuwachs, sind eher angenehme Begleiterscheinungen.
CrossFit macht dich fit und nicht zum Bodybuilder. Es ist ein Training für den ganzen Körper. Viele Übungen zielen auf Bauch, Beine und Gesäßmuskulatur ab, den so häufig genannten Problemzonen. Es wird dir helfen dich so in Form zu bringen, wie Du es dir vorstellst, garantiert. Dein Körper ist die Gestalt in der Du lebst. Und dein Körper gestaltet die Art wie Du lebst!

Ich habe Angst vor riesigen Muskeln, ist CrossFit trotzdem das richtige für mich?

Muskelaufbau und sexy Kurven, gehen einher, vergiss das Vorurteil, Muskeln für Frauen gehen gar nicht. Immer mehr gerade junge Frauen legen heute Wert auf einen wohl definierten Body und Training mit Gewichten und an Rudergeräten macht nicht zwangsläufig dicke Muskelpakete. Schon gar nicht bei Frauen, denn sie produzieren viel weniger Testosteron als Männer, das entscheidende Hormon beim Muskelaufbau. Es führt dazu, dass durch das Training Eiweiß in der Muskulatur eingelagert wird und die Muskeln wachsen. Statt Radfahrer-Profi Beine und Arnie Brust kann Frau also mit dem richtigen Training im Sommer wie Winter einen schlanken, wunderbar trainierten und proportionierten Körper vorzeigen!

Kann ich mit CrossFit Abnehmen?

Selbstverständlich denn, CrossFit wird durch die hohe Trainingsintensität in erster Linie Deinen Energieumsatz in die Höhe treiben. Wichtig ist für uns, dass wir neben dem richtigen Training zusammen mit Dir, Deine Ernährungsgewohnheiten verbessern und auf Deine Ziele abstimmen. Wir halten nichts von Crash-Diäten oder einseitigen Ernährungstrends, sondern viel mehr von einer gesunden ausgewogenen Ernährung. Es darf Dir an nichts fehlen und deine Regeneration vom harten Training muss immer gewährleistet sein. Gerne entwickeln wir mit Dir für Dich eine individuelle Strategie Fettmasse zu verlieren. Das optimale Training dazu bekommst Du.

Kann ich meine Ziele mit CrossFit erreichen?

Es kommt darauf an welche Ziele Du hast, aber ist sehr schwer diese zu verfehlen, wenn drei Dinge gegeben sind: 1. Kontinuität. Du musst nur herkommen und dir Zeit geben. Wir feuern an, beraten, verbessern und geben dir sinnvolle Ziele. 2. Die Bereitschaft sich für seine Ziele anzustrengen. Getreu dem Motto: Nur wer an seine Grenzen geht, kann diese auch erweitern, werden wir Dir beibringen, wie man effektiv trainiert. 3. Trainer, die genau wissen, wie die Bewegungen gesund ausgeführt werden, die Deinen Leistungsstand richtig einschätzen und einen gezielten Leistungsaufbau planen und Dich an der richtigen stelle motivieren und mitreißen können.

Bin ich zu alt? Ich bin über 50 Jahre alt ist das nicht zu alt für CrossFit?

Im Gegenteil, unser ältestes Mitglied ist 93! CrossFit ist für alle, die wirklich fit werden wollen und deshalb auch für ältere Menschen geeignet, da alle Belastungen skalierbar (angepasst) werden können und die verschiedensten Übungen auch in abgestuften Schwierigkeitsgraden ausgeübt werden können. Die Vielfältigkeit und die mehrdimensionale Beanspruchung der Skelelettmuskulatur ist ein Hauptvorteil von CrossFit. Jeder kann sich mit seinen Zielvorstellungen im Training wiederfinden. Junge Erwachsene können sich ausbelasten, ambitionierte Sportler Höchstleistungen vollbringen oder Gewicht reduzieren, Menschen im fortgeschrittenen Alter halten sich fit und können sich durch das Training bis ins hohe Alter für die Anforderungen des Alltags wappnen.

Bin ich zu jung? Meine Tochter ist 14 Jahre alt, ab wann darf Sie CrossFit betreiben?

Meine auch, bei uns darf man ab 16 Jahren am CrossFit teilnehmen. Wir achten jedoch bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres darauf, dass das Körperwachstum durch das Training mit hohen Gewichtslasten nicht beeinträchtigt wird. Deswegen steht das Training mit dem eigenen Körpergewicht im Fokus. Unter gewissen Voraussetzungen, kann das Training auch schon früher beginnen, fragen Sie unser kompetentes Trainer Team.

CrossFit Fachbegriffe

AbMat Situp

Rumpfbeuge mit Polster zur Unterstützung des unteren Rückens, AbMat – Die AbMat ist ein handliches und effektives Trainingsgerät für Rumpf, Rücken und Bauch. Die konvexe Oberseite passt sich an die natürliche Form der Wirbelsäule an und schont so den Rücken. Beim CrossFit wird die Ab- mat auch bei Handstand Push- ups häufig als Unterlage für den Kopf eingesetzt.

AFAP

So schnell wie möglich

AMRAP

So viele Wiederholungen oder Runden wie möglich

BB

Barbbell

BJ

Box Jump

BOX

Unser Gym!

BWT

Körpergewicht / Bodyweight

C2

C II Rudergerät

C2B

Chest-to-Bar

C&J

Clean and Jerk (1 von zwei Olympischen Zügen / Lifts. Der andere ist der Snatch.)

DB

Hantel / Dumbell

GPP

Generell Physical Preparedness/ Allgemeine Körperliche Verfassung

FT

For Time

OTM

On The Minute

DL

Kreuzheben/ Deadlift

DOMS

Muskelkater/ Delayed Onset Muscle Soreness

DU

Double under Zwei Spins des Seils, mit einen Sprung.

GHD

Glute Ham Developer

Girls

Namen von CrossFit Benchmark Workouts. Original-Namen kam aus Benennung von Hurricanes.

HSPU

Handstand Pushup

KB

Kettlebell

KBS

Kettlebell Swings

KG

Kilogramm

K2E

Knees-to-Ellbows

Metcon

Metabolic Conditioning Workout

MU

Muscle Up. Hängen von den Ringen ist eine Kombination aus Pull-up und den Dip, das Hochdrücken in eine aufrechte Position.

OTM

On The Minute

OHS

Overhead Squat

PR

Persönliche Bilanz

PJ

Push-Jerk

PP

Push-Press

Pood

Russische Maßeinheit für Kettlebells verwendetes Gewicht.

PWO

Post-Workout

Rep

Wiederholung (1 RM = 1 Rep Max. Das 1RM ist das maximale Gewicht, mit dem eine Übung bei sauberer Technik ausführbar ist.

ROM

Range of Motion, Z.B um diverse Körperteile zu triggern und so die Beweglichkeit und Regeneration des Muskels zu verbessern und die volle Range of Motion (ROM) wieder herzustellen.

RX

Abkürzung für prescribed (vorgeschrieben). Darstellend für das Training als „vorgesehen“, das heißt, keine Änderung oder Skalierung von Gewicht, Wiederholungen, Runden oder Zeit.

Set

Eine Anzahl von Wiederholungen. z. B. 3 Sets mit 10 Wdh.

SDHP

Sumo Deadlift High-pull

TGU

Türkisch Getup

T2B

Toes-to-Bar

WB

Wall Ball