Ketogene Ernährung_image 1

Geht es euch manchmal auch so, dass ihr schon gar nicht mehr wisst, was ihr eigentlich noch essen sollt?! Bei den ganzen Food-Trends kommt doch keiner mehr mit. Die einen verteufeln Getreideprodukte und Kohlenhydrate, die anderen wiederum warnen vor Milch und Eier, und einige schwören nur noch auf Superfoods á la Chia Samen. Die Kombination von Trendsportarten und Ernährung wird dann noch einmal kniffliger. Auch hier scheiden sich die Geister. Gibt es denn für CrossFit Athleten eine spezielle Ernährungsempfehlung?

CrossFit und die Steinzeiternährung

Möchte man sich ein wenig über das Thema CrossFit und Ernährung informieren, so stößt man mit Sicherheit relativ schnell auf die Paleo-Diät oder auch genannt „Steinzeitdiät“. Der Name beschreibt bereits das Konzept: Bei Paleo isst du das, was schon unsere Vorfahren in der Steinzeit gegessen haben. Dies umfasst unverarbeitete Lebensmittel, die die Natur hergibt. Dazu zählen:

Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst, Eier, Nüsse, Samen, Fett.

Von der Paleo-Diät sind Lebensmittel ausgeschlossen, die erst nach der Einführung von Ackerbau und Viehzucht verfügbar waren, wie

Getreide, Hülsenfrüchte, Milchprodukte, verarbeitete pflanzliche Fette, Zucker und künstliche Zusatzstoffe.

Laut Paleo360.de seien letztgenannte Lebensmittel Antinährstoffe. Durch den Verzicht auf stärkehaltige Lebensmittel, gehört die Paleo Diät zur Low Carb Ernährungsform.

Die Paleo Diät wird in erster Linie angewendet, um Gewicht zu reduzieren und die Fitness zu steigern. Allerdings ist Paleo mehr als eine Diät: Paleo ist eine Lebenseinstellung, die aus tiefster Überzeugung eingehalten wird. Die Paleo-Anhänger setzen auf unverarbeitete Produkte und lehnen Massentierhaltung ab.

Wie begünstigst Paleo das CrossFit Training?

Durch den hohen Anteil an Fleisch und Fetten, tankt der Sportler viel Energie für das Workout und erhält ausreichend Proteine für den Muskelaufbau. Gemüse und Obst liefern Kohlenhydrate und Ballaststoffe, die wiederum für eine längere Kondition sorgen.

Zudem haben Paleo und CrossFit etwas Entschiedenes gemeinsam: Ihren Ursprung zu den Wurzeln. CrossFit setzt sich aus den natürlichen Bewegungsapparat des Menschen zusammen: Laufen, rennen, springen, heben und werfen. Der Urmensch war aktiv. Er sammelte, jagte und erlegte seine Nahrung.

Statement von Greg Glassman: Gute vs. schlechte Kohlenhydrate

Nicht nur CrossFit Profis auch andere Leistungssportler schwören auf eine Low Carb Ernährung. Aber wie ist es denn nun um Kohlenhydrate bestellt? Schadet es denn wirklich dem Training?

Greg Glassman, der Erfinder von CrossFit, hielt einen spannenden Vortrag mit dem Titel „Out off the couch, out off the carbs“ zum Thema industrieverarbeitete Kohlenhydrate. Er selbst sagt, er sei ein großer Anhänger des „Krieges gegen Kohlenhydrate“. Er räumt ein, dass Kohlenhydrate ihre Funktion und ihren Platz in unserer Ernährung haben. Aber wir würden schlichtweg zu viele davon essen. Die Kohlenhydrate, von denen Glassman spricht, sind diejenigen, die keine Nahrung sind, sondern „lebensmittelähnliche“ Produkte. Dazu gehören vor allem die Produkte, die von der Lebensmittelindustrie als „gesund“, „fettarm“, „wenig Zucker“ und „zuckerfrei“ bezeichnet werden. Uns wird immer wieder gesagt, dass die Energiebilanz entscheidend ist. Wir müssten nur mehr verbrennen, als wir essen.

Glassman zweifelt immens an dieser These und stellt folgende Frage: Glauben wir denn ernsthaft, dass 100 Kalorien von Oreo das gleiche in unseren Körpern bewirken würden wie 100 Kalorien grüne Bohnen? Mit Sicherheit nicht! Auch Proteinshakes sind nur ein mangelhafter Ersatz für das wertvolle Protein aus Hähnchenfleisch und das Fett aus Cashewnüssen. Ganz schlecht ist es um unseren Zuckerverzehr bestellt. Der Richtwert der täglichen Zuckermenge beträgt bei einem Erwachsenden 25 Gramm (laut der World Health Organization Richtlinie 2014). Diesen Wert überschreiten bereits die meisten schon morgens, wenn sie ihren Grand Latte trinken.

Glassman verteufelt also nicht allgemein Kohlenhydrate, sondern die hohen Mengen an verarbeiteten Kohlenhydraten. Unsere Gesellschaft ist zu bequem geworden oder hat die Lebensmittelindustrie uns erst zu bequem gemacht?  Zumindest schwört der Durchschnittsverbraucher auf einen Smoothie to-go mit 13 Gramm Zucker pro 100ml (Zum Vergleich: 100ml Cola enthalten 10,6 Gramm Zucker) mit dem Irrglauben, etwas Gutes für seinen Vitaminhaushalt zu tun.

Ob Paleo, Low Carb oder nicht Low Carb – entscheidend ist, welche Qualität an Lebensmitteln und Kohlenhydrate wir zu uns nehmen. Industriell verarbeitete Nahrung ist tote Nahrung für unseren Körper. Der Körper muss mehr Energie aufbringen, um diese aus unseren Körper zu transportieren, als dass er von der Nahrung schöpfen kann.

Fazit: Ob der Anteil an Kohlenhydraten eher hoch oder gering beim CrossFit Training ausfallen sollte, hängt von deinen persönlichen Zielen ab. Bei einer Gewichtsreduktion ist der Verzicht auf kohlenhydratreichen Lebensmittel zunächst sinnvoll, um schnelle Ergebnisse zu erzielen. Allerdings ist diese Form der Ernährung von Ärzten nicht primär empfohlen. Höre in dich und deinen Körper hinein und entscheide selbst, mit welcher Ernährungsweise du dich am wohlsten fühlst!

Und diese leckeren Gerichte kommen bei unserem CrossFit Kader aus Essen auf dem Tisch:

 

CROSSFITESSEN — What is meant by CrossFit food? Eat meat and vegetables, nuts and seeds, some fruit, little starch and no sugar. Keep intake to levels that will support exercise but not body fat. Practice and train major lifts: Deadlift, clean, squat, presses, C&J, and snatch. Similarly, master the basics of gymnastics: pull-ups, dips, rope climb, push-ups, sit-ups, presses to handstand, pirouettes, flips, splits, and holds. Bike, run, swim, row, etc, hard and fast. Five or six days per week mix these elements in as many combinations and patterns as creativity will allow. Routine is the enemy. Keep workouts short and intense. Regularly learn and play new sports. ~Greg Glassman – #wodwarrior #meat #vegetables #nuts #seeds #nosugar #lifts #deadlift #clean #presses #squat #cleanandjerk #snatch #basics #gymnastics #pullups #ropeclimb #pushups #situps #handstand #pirouette #flips#splits #holds #bike #run #swim #rowing #crossfitkader #crossfitessen @crossfitessen

Ein Beitrag geteilt von Coach Thomas Lohley (@crossfitkader) am